Donnerstag, 18. Juli 2013

Sticksucht


Ihr erinnert euch an meinen Flohmarktfund vom Juni? dort hab ich doch bestickte Stoffservietten und -taschentücher ergattert. Zum Geburtstag bekam ich dann noch ein paar wirklich inspirierende Bücher:
"meine kleine Welt im Garten/in der Stadt" von Sylvie Blondeau
da juckte es mir doch in den Fingern. Also ersteigerte ich gleich 6! Stickrahmen (das war nicht wirklich so geplant) und ich fing letzten Sonntag an per Hand einige Motive zu sticken. Das ist gar nicht so schwer und bei kleineren Motiven geht das auch echt ratz-fatz - dementsprechend motiviert war ich....

.... und hab mich gleich an ein größeres gemacht. das ging auch so schnell:
wo ich die Ergebnisse einnähe weiß ich noch nicht. Aber ich hatte mal so ne Idee Insekten auf Kissen zu bringen. Per Hand ist mir das aber zu Kleinteilig und aufwendig, also hab ich mal (á la Poppy Treffry) mit der Mschine losgelegt und bin auch von diesen Ergebnissen begeistert. Das Sticken hat mich echt gepackt. Ist wie Zeichnen mit Nadel und Faden. aber seht selbst:


Versucht das doch auch mal das ist echt genial. Also ran an die Nadeln (egal ob per Hand oder Maschine), das kann man nämlich auch sehr gut im Schatten draußen machen oder abends wenn etwas Ruhe einkehrt.

Liebe Grüße und happy stitching

Kathi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen