Donnerstag, 10. Januar 2013

mMma - meine Ma macht auch!

Die kreative Ader hab ich wohl von meiner Ma bekommen. Leider die Umsetzungsdisziplin auch. Sie hat mir nämlich zum Geburtstag im Juni 2011!!! zwei alte Stühle geschenkt, die sie für mich flott machen wollte.

die sahen ungefähr so aus:
https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQUKcOr_0f_4yvNDFUYsZ9pwT7mj8MeHmWGlDSqCgishy9R57_y

hab leider kein Foto vorher gemacht. Die hatten allerdings einen ziemlich abgeschrabbelten grünen Stoffbezug, aus dem auch schon die Schaumstoffpolsterung bröselte. 
Nun hat die gute Ma bei den Stühlen den alten Bezug abgerissen und dabei ist es passiert: ein Stuhl ist total in die Wicken gegangen, beim Anderen hat es die Rückenlehne nicht überlebt. Deshalb hat sie die gebogene Sitzfläche vom zerstörten Stuhl gerettet und ich sollte mir daraus ne Rückenlehne sägen.

Das hab ich getan:
 Schablone gemacht, übertragen, ausgesägt,


und die Löcher verspachtelt. Mama mitgegeben.
Warten was draus wird...


und dieses Jahr Weihnachten war es dann so weit: ich hab doch tatsächlich die fertig lackierten Teile und den Stuhluntersatz bekommen (natürlich als Bausatz, damit ich mir das dann selbst zusammen puzzlen kann).

Und dann hab ich schnell Schrauben geholt, nen Bohrer zum Vorbohren, Bits und nen Akkuschrauber zum Befestigen. Und Voilá:

fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen